Offerte

Unsere Offerten sind transparent

Eine seriöse Offerte weist am Ende - also "unter dem Strich" - eine Zahl auf, die bereits alle neben der eigentlichen Leistung anfallenden Kosten und auch die Steuern enthält. Ein Gesamtbetrag ohne Wenn und Aber und ohne Hinweis auf "das Kleingedruckte".

Wenn wir Ofenmodelle aus Auslaufserien anbieten, oder Rücknahmen aus unseren Ausstellungen aus der ganzen Schweiz abverkaufen möchten, erhalten Sie von uns echte Rabatte, die Sie mit den tatsächlichen "alten" Preisen vergleichen können, also keine Mondrabatte!

Eine Situation vor Ort erfordert manchmal die Erarbeitung mehrerer Alternativen. Wir scheuen auch grössere Anstrengungen nicht, um die für Sie am besten geeignete Lösung zu finden. Den dadurch für uns entstehenden Aufwand verrechnen wir Ihnen selbstverständlich nicht zusätzlich. Auch wenn dies kurzfristig unseren etwas Gewinn schmälern sollte - langfristig zahlt sich diese Strategie aus, denn nur zufriedene Kunden empfehlen uns gerne und uneingeschränkt weiter.

Wir scheuen den Vergleich nicht

Für Sie als Kunde ist es interessant, bei einem Auftrag in der Grössenordnung mehrerer Tausend Franken das Sparpotential auszuloten. Es kann sich also durchaus lohnen, mehrere Offerten einzuholen und diese zu vergleichen. Voraussetzung für einen sinnvollen und zu einem zufriedenstellenden Ergebnis führenden Vergleich ist jedoch, dass Gleiches mit Gleichem verglichen wird. Das vermeintlich günstigere Angebot könnte sich nämlich im Nachhinein dennoch als teurer herausstellen.

Damit Sie genau wissen, welche Leistung wir Ihnen offerieren, ergänzen wir unsere Offerte gerne mit einer detaillierten technischen Zeichnung. Eine solche erleichtert es Ihnen, unser Angebot mit denen der Konkurrenz zu vergleichen. Somit lässt sich auch die Spreu schneller vom Weizen trennen...

Es kann vorkommmen, dass das von unseren Profis ausgearbeitete Angebot teurer ist als das unserer Mitbewerber. - In diesem Fall lohnt es sich für Sie erst recht, genauer hinzuschauen! Wir stellen nämlich immer wieder fest, dass in solchen Fällen das günstigere Angebot unvollständig oder unprofessionell abgefasst war...